Die S-Bahn-Stammstrecke in Wien zählt zu den stärkst befahrenen Strecken Österreichs, auch die Zulauf­strecken sind hoch frequentiert. Die Studie untersuchte, inwieweit angesichts erwarteter weiterer Nach­fra­gesteigerungen das bestehende System der S-Bahn-Stammstrecke mit technischen Optimierungen mit­tel- bis langfristig noch leistungsfähig bleibt.

S-Bahn-Zug auf der S-Bahn-Stammstrecke in Wien, © ÖIR

Das ÖIR hat auf Basis seines bestehenden und laufend aktuell gehaltenen Verkehrsmodells Wien-Ostregion die Verkehrswirksamkeit der Maßnahmen berechnet und die künftigen Fahrgastzahlen auf der S-Bahn-Stammstrecke prognostiziert.

R

Steckbrief

Zeitraum: 2019
 - 2020
Auftraggeber: ÖBB Infrastruktur AG
Methoden: Verkehrsmodellierung, Verkehrsprognose, Verkehrswirksamkeitsanalyse, Variantenuntersuchung

Ähnliche Projekte

Buskonzept für Wien Floridsdorf

Buskonzept für Wien Floridsdorf

Der öffentliche Verkehr im 21. Wiener Gemeindebezirk soll weiter verbessert werden. Dafür soll das Bus­netz für den ...