Der Burgenländische Raumplanungsbeirat hat 2015 die regionale Zonierung für das Repowering von sechs Windparks im Nordburgenland beschlossen. Der Windpark Mönchhof war einer dieser sechs Windparks. Hier sollen neue, moderne Windkraftanlagen die alten bestehenden Windkraftanlagen ersetzen.

3D-Visualisierung Windpark Mönchhof, © ÖIR GmbH

Die Bewertung berücksichtigte insbesondere folgende Beurteilungskriterien: Raumordnung – Abstands­regelungen und Summenwirkungen, Landschaftsästhetik und Auffälligkeitsminderung, Sensitivitäts- und Dominanzanalyse, Umgang mit Altanlagen, UNESCO Welterbe Fertő – Neusiedler See, Naturschutz sowie Ornithologie. Über GIS-basierte 3D-Visualisierungen wurden Höhenentwicklung und Dominanz der Wind­kraftanlagen analysiert. Die Bearbeitung erfolgte unter Einbeziehung des Landes Burgenland, der Standort­gemeinde und der Betreiber. Die Untersuchungsergebnisse wurden im Burgenländischen Raumplanungs­beirat angenommen.

R

Steckbrief

Zeitraum: 2018
 -
Auftraggeber: Gemeinde Mönchhof

Partner: Büro Land in Sicht

Methoden: Vor-Ort-Recherche, 3D-Visualisierung, GIS-Analysen, Kartendarstellungen, Landschaftsbildbewertung, Sichtbarkeitsanalyse, Stakeholderdialog, Workshop

Ähnliche Projekte