Die Europäische Kommission hat in Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten die ex-post-Bewertung der Ziel-1- und Ziel-2-Programme für den Planungszeitraum 2000-2006 begonnen. Die Bewertung besteht aus mehreren miteinander verbundenen Bewertungen, überwiegend thematischer Natur, die bis Ende 2009 durchgeführt werden.

Das ÖIR zeichnet maßgeblich für die inhaltliche Bearbeitung des Work Package 9 (Themenbereich ländliche Entwicklung) verantwortlich.

R

Steckbrief

Zeitraum: 2008
 -
Auftraggeber: Europäische Kommission, Generaldirektion für Regionalpolitik via metis GmbH
Methoden: Clusteranalyse, Finanzdatenanalyse, Statistische Analysen, Dokumentenanalyse, Erstellung Analyseraster, Fallstudien, Evaluierungsdesign entwickeln, Interventionslogik aufsetzen, Thesenbildung, Triangulation – Ergebnissynthese, Wirkungsmodell entwickeln

Ähnliche Projekte