Um rumänische Bergregionen auf die kommenden Herausforderungen ökologischer, wirtschaftlicher und sozialer Art vorzubereiten, wurde vom rumänischen Landwirtschaftsministerium in Kooperation mit der Weltbank und regionalen Stakeholdern eine Strategie für die Bergregionen entwickelt. Die vom ÖIR durchgeführte Ex-ante-Analyse der Strategie unter Zuhilfenahme des TIA-Tools für Rumänien wurde nun abgeschlossen. Als Beitrag zur Strategieentwicklung haben Roland Gaugitsch, Erich Dallhammer, Cristian Andronic und Reinhard Pichler mögliche territoriale Folgen analysiert, Ziele und Maßnahmen geprüft, mögliche Finanzierungsquellen für die Maßnahmen identifiziert sowie ein Monitoringsystem zur Implementierung entwickelt.

Das könnte Sie auch noch interessieren