Der Regionalverband RVS umfasst die Stadt Salzburg und 10 Umgebungsgemeinden, die als Kernregion des Salzburger Zentralraumes die Aufgabe der kooperativen Gestaltung der räumlichen Entwicklung übernommen haben.

Das aktuell gültige Regionalprogramm (REP) wurde für diesen Zweck 2013 erstellt und wird derzeit vom ÖIR – Christof Schremmer, Ursula Mollay und Joanne Tordy – hinsichtlich der Umsetzung und Wirkung der darin getroffenen Festlegungen evaluiert. In einem 1. Dialogforum mit den Bürgermeister:innen und Ortsplaner:innen am 31. Jänner 2024 in der Gemeinde Wals-Siezenheim wurden wesentliche Ergebnisse präsentiert. Dabei zeigte sich, dass

  • die Orientierung der Siedlungsentwicklung auf Achsen und ÖV-erschlossene Zentren im Großen und Ganzen erreicht wurde,
  • wesentlich weniger neues Bauland ausgewiesen werden musste als 2013 angenommen, obwohl der Einwohnerzuwachs höher lag und
  • der Regionale Grüngürtel, welcher die Bebauung in einem großen Teil des Verbandsgebietes ausschließt, sich als wirksam erwies und von allen beteiligten Gemeinden weiter unterstützt wird.

Eine Reihe von weiteren konkreten Hinweisen für die künftige Gestaltung des Verbandsgebietes wurden ebenfalls aufgenommen und werden von den Gemeinden in einem 2. Dialogforum diskutiert werden.

Das könnte Sie auch noch interessieren