Mit der „Wirtschaftsanalyse Ostregion“ hat das ÖIR im Auftrag der Planungsgemeinschaft Ost (PGO) Grundlagen für die Erarbeitung von Strategien und Planungen der Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland vor dem Hintergrund der sehr dynamischen Entwicklung erarbeitet. Ziel der Studie war es auch, auf der Basis von wirtschaftsräumlichen Analysen Folgerungen und Empfehlungen für künftige Strategien zu entwickeln. Für die gesamte Analyse leitende Fragestellungen waren:

  • Trends und Veränderungen in Wirtschaft und Arbeitswelt,
  • Entwicklung der Wirtschaftsstruktur nach Branchen und Regionen/Standorten,
  • Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren für die Standortbedingungen in der Ostregion,
  • Entwicklungspotenziale in den Standorträumen der Ostregion,
  • Ausblick auf mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Standortqualität in der Ostregion.
© ÖIR GmbH
© ÖIR GmbH
R

Steckbrief

Zeitraum: 2014
 - 2015
Auftraggeber: Planungsgemeinschaft Ost (PGO)
Methoden: Regionalanalyse, Dokumentenanalyse, Statistische Analysen, GIS-Analysen, Kartendarstellungen

Ähnliche Projekte