Beginnend mit 2009 führte das ÖIR eine jährliche Erhebung der vom Lebensministerium entwickel­ten Leader-Indikatoren für die LAG nordburgenland plus durch. Die Bewertung des Indikatorensets erfolgte im Rahmen einer begleitenden Evaluierung, deren Ergebnisse in Form der vorgegebenen Tabelle sowie eines Erläuterungsberichts festgehalten wurden. Entsprechend dem vom Lebens­ministerium vorgegebenen Indikatorenset für LEADER 2007-2013 ist der Bericht in insgesamt 15 Indikatoren zu drei Themenberei­chen gegliedert: Umsetzungspro­zesse, Lernen & Entwicklung, Ressourcen. Die Beurteilung ba­siert auf der Analyse verfügbarer Dokumente und Unterlagen so­wie auf Interviews mit relevanten AkteurInnen der LAG.

Der finale Evaluierungsbericht 2015 enthält die abschließende Bewertung des letzten Entwick­lungsjahres der laufenden Peri­ode (März 2014 – Februar 2015) ge­mäß den Vorgaben des Lebens­ministeriums und stellt damit die Situation zum Ende der ersten Förderperiode dar. Soweit möglich wurde auch ein Vergleich mit den Vorperioden dar­gestellt. Somit ist in der abschließenden Evaluierung nicht nur die aktuelle Situation, sondern auch die Entwicklung der Region seit ihrer Gründung enthalten.

R

Steckbrief

Zeitraum: 2014
 - 2015
Auftraggeber: Regionalmanagement Burgenland GmbH, LAG nordburgenland plus

Vorprojekte: 2009 – 2013

Methoden:

Projektmitarbeiter:innen

Ähnliche Projekte

Buskonzept für Wien Floridsdorf

Buskonzept für Wien Floridsdorf

Der öffentliche Verkehr im 21. Wiener Gemeindebezirk soll weiter verbessert werden. Dafür soll das Bus­netz für den ...