Das Projekt „ALSO WIKI – Alpiner Sommertourismus in Österreich und mögliche Wirkungen des Klimawandels“ zielt darauf ab, mögliche Zukunftsbilder zu entwerfen und tourismuspolitische und raumrelevante Ansatzpunkte für die Entwicklung des alpinen Sommertourismus zur Diskussion zu stellen.


© ÖIR GmbH

Auf Basis von Tourismus- und Klimaprofilen für vier ausgewählte Destinationen wurden sowohl Aussagen zu Veränderungen und Einflussgrößen in Bezug auf touristische Angebots- und Nachfragestruktur, die Wettbewerbsbedingungen sowie die Veränderung der kleinklimatischen Rahmenbedingungen und deren Folgen abgeleitet.

R

Steckbrief

Zeitraum: 2007
 - 2008
Auftraggeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, als Teilprojekt von StartClim2007

Partner: ZAMG, ÖIR-Projekthaus GmbH (vorm. ÖIR-Informationsdienste GmbH)

Methoden: Dokumentenanalyse, Statistische Analysen, Kartendarstellungen, Workshop

Projektmitarbeiter:innen

Ähnliche Projekte

TIA Tool 2020-2022

TIA Tool 2020-2022

Zur Einschätzung terri­torialer Fol­gen von EU-Politi­ken auf regiona­ler Ebene ent­wickelte das ÖIR das TIA-Tool in ...