Im Fußballstadion von Ajax Amsterdam fand von 2.-4. Juni das Smart City Event statt. Rund 300 TeilnehmerInnen folgten mehreren Teilpräsentationen des Projektes „TRANSFORM – Transformation Agenda for Low Carbon Cities“. Christof Schremmer vom ÖIR hat in einer eigenen Session die Ergebnisse der Arbeit in den Pilotgebieten der sechs Partnerstädte – sogenannte Sustainable Urban Labs – vorgestellt und mit den TeilnehmerInnen diskutiert.

Im Fußballstadion von Ajax Amsterdam fand von 2.-4. Juni das Smart City Event statt. Rund 300 TeilnehmerInnen folgten mehreren Teilpräsentationen des Projektes „TRANSFORM – Transformation Agenda for Low Carbon Cities“. Christof Schremmer vom ÖIR hat in einer eigenen Session die Ergebnisse der Arbeit in den Pilotgebieten der sechs Partnerstädte – sogenannte Sustainable Urban Labs – vorgestellt und mit den TeilnehmerInnen diskutiert. Die Präsentation kann hier heruntergeladen werden. Parallel zum Smart City Event arbeiteten Entwickler zwei Tage lang intensiv an Smart City Apps, u.a. zum Vergleich des CO2 Verbrauchs unter Freunden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier. Eine Projektbeschreibung zu TRANSFORM steht auf der ÖIR-Website zur Verfügung. 

Abschlusspräsentation TRANSFORM (© ÖIR GmbH)

Unterzeichnung des Smart City Memorandum of Understanding der sechs TRANSFORM Partnerstädte Wien, Genua, Lyon, Amsterdam, Kopenhagen, Hamburg (© ÖIR GmbH)

Das könnte Sie auch noch interessieren

TIA-Training für ESPON EGTC

TIA-Training für ESPON EGTC

Wie können die Wirkungen von Politiken auf europäische Regionen mittels des ESPON TIA-Tools untersucht werden? Im ...