Das Interreg-Programm Österreich-Tschechische Republik erarbeitet derzeit sein Operationelles Programm für die die Förderperiode 2021-2027. Begleitend zur Programmerstellung ist eine Strategische Umweltprüfung (SUP) durchzuführen, in der die möglichen Umweltwirkungen des zukünftigen Interreg-Programms geprüft werden und Empfehlungen zur Vermeidung negativer Wirkungen und Förderung positiver Wirkungen gegeben werden.

Das Interreg-Programm Österreich-Tschechische Republik erarbeitet derzeit sein Operationelles Programm für die die Förderperiode 2021-2027. Begleitend zur Programmerstellung ist eine Strategische Umweltprüfung (SUP) durchzuführen, in der die möglichen Umweltwirkungen des zukünftigen Interreg-Programms geprüft werden und Empfehlungen zur Vermeidung negativer Wirkungen und Förderung positiver Wirkungen gegeben werden. Die Umweltprüfung wird am ÖIR von Erich Dallhammer, Roland Gaugitsch und Ulrike Stroissnig durchgeführt, sowie von unserem tschechischen Partner Integra Consulting unterstützt.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Start der Fahrrad-Strategie Linz

Start der Fahrrad-Strategie Linz

Die Stadt Linz startet mit der Ausarbeitung einer Fahrradstrategie, die das ÖIR-Team Stephanie Kirchmayr-Novak, Erich ...