Die Marktgemeinde Sierning in Oberösterreich startete den Planungsprozess zur grundlegenden Überprüfung und Überarbeitung von Flächenwidmungsplan und örtlichem Entwicklungskonzept (ÖEK). Am Beginn des Prozesses stand eine Gemeinderatsklausur, die die Diskussion und Abstimmung des „Großen Bildes“ der Ortsentwicklung in Sierning zum Ziel hatte.

Erich Dallhammer und Joanne Tordy moderierten diese Gemeinderatsklausur. Einen Nachmittag lang erarbeitete der Gemeinderat in intensiven (Klein-)Gruppenarbeiten die maßgeblichen Themen, Zukunftsbilder und Leitsätze, die die ÖEK Entwicklung begleiten sollen. Das Ergebnis dieser Klausur wurde an den Planungsausschuss übergeben.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Start der Fahrrad-Strategie Linz

Start der Fahrrad-Strategie Linz

Die Stadt Linz startet mit der Ausarbeitung einer Fahrradstrategie, die das ÖIR-Team Stephanie Kirchmayr-Novak, Erich ...