Güterverkehr

Unser Angebot für den Güterverkehr umfassen sowohl den Schienen- als auch den Straßenverkehr.

Güterverkehr

Die Verlagerung von Güterverkehren auf die Schiene ist ein zentrales Anliegen der Verkehrs- und Klimapolitik. Dazu braucht es auch entsprechende Angebote.

Unsere Potenzialanalysen unterstützen den Planungsprozess. Wir loten die Möglichkeiten für Wagenladungs-, Ganzzugverkehre oder kombinierten Verkehr aus und zeigen die Machbarkeit auf verschiedenen Bahnstrecken auf. Dafür analysieren und prognostizieren wir Güterverkehrsströme, setzen unsere Verkehrsmodelle ein und erarbeiten Maßnahmen und Empfehlungen. Standardmäßig kombinieren wir unsere Untersuchungen mit ökonomischen Fragestellungen, wie im Falle der Lkw-Maut oder der Elastizität der Transportkosten.

Unsere Leistungen:

  • Güterverkehrsprognosen
  • Potenzialanalyse Güterverkehr
  • Großräumige Abschätzung des Potenzials durch Input-Output-Matrizen
  • Kombinierter Verkehr
  • Verlagerungsrechnungen, Lkw-Maut
Querschnitt Ostgrenze Österreich insgesamt bis 2018 Transportentwicklung im österreichischen Donaukorridor (Mio. Nettotonnen). Quelle: ÖIR, eigene Berechnungen auf Grundlage Statistik Austria, Verkehrsstatistik, EUROSTAT, BMVIT Extrastat-Statistik, ELWIS, Hochrechnung ÖIR (2018 Straße ausländische Frächter)

Transportentwicklung im österreichischen Donaukorridor

Aus dem Projekt „Güterverkehr in Korridoren – Verkehrsentwicklung bis 2018

Ihre Ansprechpartnerin

No results found.

Referenzen Güterverkehr

Potenzialanalyse Neue Ostbahn

Potenzialanalyse Neue Ostbahn

Über den Beschluss zum Zielnetz 2025+ hinaus untersuchen die ÖBB auch den Ausbau der Schiene in Richtung Osten für ...