SUP & UVP

Wir überprüfen sowohl Pläne und Programme im Rahmen einer SUP auf ihre Umweltauswirkungen als auch konkrete Projekte während eines UVP-Verfahrens.

SUP & UVP

Die Strategische Umweltprüfung (SUP) ermöglicht es, bei der Erstellung von Plänen und Programmen Umweltüberlegungen frühzeitig in Planungsentscheidungen einzubeziehen. Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) setzt dann beim konkreten Projekt an und prüft anhand konkreter Kriterien seine Auswirkungen auf die Schutzgüter der Umwelt.

Im Rahmen von SUPs erarbeiten wir alle erforderlichen Verfahrensschritte – vom Screening über das Scoping bis zur Erstellung des Umweltberichts und der Konsultation von Behörden und Öffentlichkeit. Wir organisieren und moderieren den Erstellungsprozess an der Schnittstelle zwischen Umweltprüfung und Plan- bzw. Programmerstellung. Im Rahmen von UVPs erstellen wir Gutachten für Projektwerber:innen sowie Behörden u. a. zu den Themen Raumplanung, Landschaftsbild, Tourismus und Verkehr. Wir errechnen die regionalwirtschaftlichen Wirkungen von Projekten bezüglich regionaler Wertschöpfung und Arbeitsplatzeffekten.

 

Unsere Leistungen:

  • SUP für Regionalplanung und Städtebau
  • SUP für EU-Programme
  • Trassenauswahlverfahren
  • UVP-Gutachten
  • regionale Wertschöpfung
  • Arbeitsplatzeffekte von Projekten

Ablauf einer SUP

Diese Vorgehensweise wurde unter anderem für die SUP des operationellen Programmes Mecklenburg-Vorpommern angewandt.

Ihr Ansprechpartner

No results found.

Referenzen SUP & UVP

Gutachten Golfplatz Anif

Gutachten Golfplatz Anif

Im Rahmen des UVP-Verfahrens Golfplatz Anif bewertet das ÖIR die touristischen sowie die regionalwirtschaftlichen ...