Raumplanung, Stadt- und Regionalplanung

In der Gemeinde Breitenbach im Tiroler Bezirk Kufstein ist die Erweiterung der Schottergrube First­grube geplant. Im Zuge des naturschutzrechtlichen Bewilligungsverfahrens...
Der Klima- und Energiefonds (KLIEN) plant, seiner Smart-Cities-Initiative eine Begleitforschung zur Seite zu stellen. Die Begleitforschung soll die Smart-Cities-Demo-Projekte...
Im Rheintal weisen sowohl die Bevölkerungsentwicklung als auch die Situation auf dem Wohnungsmarkt darauf hin, dass in den nächsten Jahren ein hoher Neubaubedarf besteht. Das ÖIR...
Im Rahmen des Projekts „Be smart – be clever“ (Programm TALENTE regional, FFG) forschen Kinder und Jugendliche mit Unterstützung des ÖIR zur Stadt der Zukunft. Ziel ist es,...
Das Projekt „MuT – Monitoring urbaner Technologien“ wurde im Rahmen des Programms Stadt der Zukunft (BMVIT) gefördert. Das Projektergebnis soll dabei helfen, ein...
Das bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts von jeder Bebauung freigehaltene „Glacis“ umgab die Wiener Innenstadt. Heute verläuft dort die Ringstraße mit historisch-...
Die im oberösterreichischen Ennstal gelegene Marktgemeinde Weyer suchte für die Betreuung sei­ner Aufgaben der örtlichen Raumplanung ein neues Ortsplanungsbüro. Sie lud einige...
Das ÖIR bearbeitete im Auftrag der Stadt Wien/MA 21 die Moderation und Prozesssteuerung des kooperativen ExpertInnenverfahrens zur städtebaulichen Entwicklung für den Bereich...
Gegenstand der Studie ist die fundierte Auseinandersetzung mit dem Vorschlag, die Widmungs­kategorie „geförderter Wohnbau“ in den Bundesländern Wien, Niederösterreich und...
Das ÖIR wurde gemeinsam mit dem KDZ von der Österreichischen Raumordnungskonferenz (ÖROK) beauftragt – im Rahmen der ÖREK-Partnerschaft „Kooperationsplattform Stadtregionen“ –...