Evaluierung des „Maschinenringclusters zur Förderung der agrarischen Kooperation“

Die österreichweite Kooperation der Maschinenringe in Form eines Clusters ist eine Neuheit für alle Beteiligten – sowohl für die regionalen Maschinenringe als auch für die Landesverbände, den Dachverband und die Landwirte selbst. Der Maschinenring Cluster hat sich ambitionierte Ziele in der Förderung der Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Partnern gesetzt. Um die Zielerreichung zu bewerten, hat der Maschinenring Österreich das ÖIR beauftragt, die Auswirkungen der Clusterarbeit zu evaluieren sowie Verbesserungspotenziale zu identifizieren.
© MaschinenringDazu hat das ÖIR schriftliche Befragungen der Projektleiter und der Maschinenringe sowie persönliche Interviews mit Clusterbeiräten, Landesgeschäftsführern und Bundesvorständen des Maschinenrings durchgeführt. Dabei wurde deren Feedback zur Zielerreichung, zur Umsetzung der Maßnahmen zur Förderung der agrarischen Kooperation, zu den Clusterprojekten und Fördermaßnahmen sowie zu den Herausforderungen in der nächsten Förderperiode bis 2022 eingeholt. Die Ergebnisse sind in einem Evaluierungsbericht zusammengefasst.

Leistungszeitraum: 2018

Bearbeitung: Wolfgang Neugebauer; Erich Dallhammer, Daniela Fessl, Roland Gaugitsch, Chien-Hui Hsiung

Auftraggeber: Maschinenring Österreich

Links: Download Projektbeschreibung, Information Cluster