ESPON DeTeC Identifizierung territorialer Potenziale und Herausforderungen

Europa und die EU sind mit mehreren Megatrends und territorialen Herausforderungen konfron­tiert, wobei Regionen unterschiedliche Entwicklungspotenziale und territoriales Kapital aufweisen. Das Verständnis der Po­sition der eige­nen Region in ei­nem größe­ren räum­li­chen Zusammen­hang und das Ein­bezie­hen einer eu­ro­päischen Per­spek­tive bei der Strate­gieentwick­lung sind von großer Be­deu­tung, wenn es um die Identifizierung neuer und unge­nutzter territorialer Potenzi­ale geht. Die Er­gebnisse des ES­PON Pro­gramms bilden eine wert­volle Wissens­basis für den Um­gang mit diesen Heraus­forderun­gen und Potenzi­alen. DeTeC ist ein ESPON-Tools Pro­jekt, das die Zugänglich­keit dieser Wissens­basis erhöhen und lokale und regionale Praktiker und politische Entscheidungs­träger durch folgende Maßnahmen unterstützen soll:

  • Durchführung sechs regionaler Workshops („Regional Labs“) in Edinburgh (UK), Malmö (SE), Valetta (MT), Graz (AT), Bialystok (PL) und Szeged (HU), in deren Rahmen der Mehrwert von ESPON-Projekten, Tools und Daten für regionale und lokale Akteure in der Raumplanung und Regionalentwicklung diskutiert wird.
  • Entwicklung eines interaktiven Handbuchs, das Methoden, Daten, Tools und Good-Practice-Beispiele aus ESPON-Projekten aufbereitet und es den AnwenderInnen und Entscheidungs­trägerInnen auf regionaler und lokaler Ebene erlaubt, territoriale Potenziale und Heraus­for­derungen zu identifizieren. Die Kombination von ESPON Ergebnissen mit lokalem und regio­nalem Wissen stellt einen besonderen Mehrwert von DeTeC dar.

Arbeitsprozess zum ESPON DeTec Handbuch

Quelle: ÖIR, Nordregio, Polish Academy of Sciences

Bearbeitung: Bernd Schuh, Erich Dallhammer, Stephanie Essig, Jiannis Kaucic, Tobias Panwinkler

Partner: Nordregio (Lead), Stanisław Leszczycki Institute of Geography and Spatial Organi­zation (Polnische Akademie der Wissenschaften)

Finanziert durch: ESPON Coordination Unit, www.espon.eu/main/Menu_Projects/Menu_ScientificPlatform/DeTeC.html

Leistungszeitraum: 2012-2014

Download: Projektbeschreibung