Local Action Plan - Hafenentwicklungsstrategie Ennshafen

Das ÖIR erstellte im Auftrag der Ennshafen Oberösterreich GmbH einen Local Action Plan für den Ennshafen. Die Hafenentwicklungsstrategie umfasst sowohl den oberösterreichischen als auch den niederösterreichischen Teil des Ennshafens und beinhaltet folgende Bearbeitungen:

  • Darstellung des Hafeneinzugsbereichs in Österreich und im angrenzenden Ausland
  • Darstellung der bestehenden Strukturen des Ennshafens: Eigentumsverhältnisse, angesiedelte Unternehmen, Verkehrsinfrastruktur und wasserseitige Umschlagmöglichkeiten
  • Kleinräumige parzellenscharfe Lokalisierung von Entwicklungsflächen für Betriebsansiedlungen, Erstellung von Flächenbilanzen nach Verfügbarkeit der Flächen, Aufzeigen von Nutzungskonflikten mit Anrainern und naturschutzrechtlichen Bestimmungen
  • Konkrete Handlungsempfehlungen zur Entwicklung und Erweiterung des Hafenstandortes sowie Maßnahmen zur Sicherung strategisch wichtiger Flächen

© EHG Ennshafen GmbH

Mit insgesamt 205 Hektar potenzieller Entwicklungsflächen für künftige Betriebsansiedlungen – davon 57% innerhalb des Hafengebiets – weist der Standort Ennshafen die größten Flächenreserven für Betriebsansiedlungen an der österreichischen Donau auf.

Bearbeitung: Wolfgang Neugebauer, Raffael Koscher, Stephanie Kirchmayer-Novak

Auftraggeber: Ennshafen OÖ GmbH

Leistungszeitraum: 2013

Download: Projektbeschreibung