Energy Aware Spatial Planning

In der Master-Thesis "Energy Aware Spatial Planning - Impact Potential of Settlement Structures and Opportunities for Assessment Tools to Support Sustainable Municipal Development" wird der Zusammenhang zwischen Fragen des Energieverbrauchs (Gebäude, Verkehr, Infrastrukturen) sowie der Gewinnung erneuerbarer Energie und unterschiedlichen Politiken und Maßnahmen der Raumplanung analysiert. Synergien und Zielkonflikte unterschiedlicher städtebaulicher Charakteristika und Siedlungsstrukturen werden im Detail dargestellt und hinsichtlich ihrer quantitativen Auswirkungen bewertet.

Ergänzend enthält die Arbeit eine Analyse zur Verfügung stehender Tools zur Evaluierung der Energieeffizienz von Siedlungen. Diese Analyse umfasst die Evaluierung der Tools in Bezug auf ihre Relevanz hinsichtlich der dargestellten Zusammenhänge, ihres Potenzials für Bewusstseinsbildung und als Entscheidungsgrundlage kommunaler Raumplanungsaktivitäten.

Bearbeitung: Ursula Mollay (Master Thesis)

Leistungszeitraum: 2010

Download: Projektbeschreibung


(Zum Vergrößern anklicken / © ÖIR GmbH)