Einfluss der Raumordnung auf die Verkehrsentwicklung

Die VCÖ-Publikation „Einfluss der Raumordnung auf die Verkehrsentwicklung“ analysiert auf 50 Seiten populärwissenschaftlich, wie Raumordnung im Sinne einer zukunftsorientierten Siedlungsentwicklung zu weniger Auto- und Lkw-Verkehr beitragen kann. In einzelnen Kapiteln werden u.a. thematisiert: „Zersiedelung als Verkehrserreger“, „Gemeinden der kurzen Wege“, „Stärkung der überregionalen Raumordnung“, „Kriterien der Raumplanung für die Wohnbauförderung“, „Verkehrserreger- Abgaben“, „Güterverteilzentren“. Die Daten sind in einer Reihe von Diagrammen aufbereitet. Ergänzend dazu werden positive Beispiele von Ländern, Regionen und Gemeinden im Umgang mit Mobilität vorgestellt.

Bearbeitung: Erich Dallhammer, Reinhold Deußner, Ursula Mollay, Wolfgang Neugebauer, Stephanie Novak, Gregori Stanzer

Auftraggeber: Verkehrsclub Österreich (VCÖ)

Leistungszeitraum: 2007

Online: Projektlink auf www.vcoe.at

Download: Projektbeschreibung