• English
  • Deutsch

ÖIR begleitet die Regionale Leitplanung in der Region Melk

Die im Herbst 2021 gestartete Regionale Leitplanung in Niederösterreich verfolgt das Ziel, alle Gemeinden frühzeitig in den Prozess der Erstellung flächendeckender Regionaler Raumordnungsprogramme einzubinden. So kann die Gemeindeperspektive bereits von Beginn der Arbeiten eingebracht und im weiteren Planungsprozess des Landes berücksichtigt werden. Kurz vor dem neuen Lockdown konnten wir im Rahmen von teilregionalen Arbeitsgruppen erste Vorschläge für die wichtigen Themen der Leitplanung mit den Vertreter:innen der Gemeinden persönlich diskutieren. Auf Basis des Entwurfs zum generellen Leitbild wurden insbesondere Siedlungsgrenzen, regionale Betriebsgebiete und schützenswerte Grünräume thematisiert und das Feedback sowie Fragen und Hinweise der Gemeinden für die weiteren Entwurfsschritte aufgenommen. Die Zeit des Lockdowns können wir nun für die Ausarbeitung nutzen, deren Ergebnisse den Gemeinden Anfang 2022 vorgestellt werden.